Torsten C. Fischer
Regisseur
 

© Baumeister

 
Theresienstr. 31
D-80333 München

Ulrike Weis-Wulfes
Tel.: +49 (0)89 599 08 4-21
Fax: +49 (0)89 550 38 5-5
DRUCKEN (PDF)
 
 
WohnsitzBerlin
 
FILMOGRAPHIE (Auswahl)
2017POLIZEIRUF 110 - CRASH
MDR
Produktion: filmpool fiction
Regie
 FLUSS DES LEBENS - OKAVANGO
ZDF
Produktion: Schiwago Film
Regie
2016TOD IM INTERNAT
ZDF
Produktion: TV 60
Drehbuch: Frauke Hunfeld
Regie: Torsten C. Fischer
2 x 105 Min.
Festival des deutschen Films Ludwigshafen (2017)
2015EMMA NACH MITTERNACHT - FRAU HOLLE
ARD
Produktion: SWR
Regie
Jupiter Award - Nominierung Bester Fernsehfilm (2017)
 TATORT - WIR - IHR - SIE
RBB
Produktion: Ziegler Film
Regie
 TATORT - NARBEN
WDR
Produktion: Bavaria Film
Regie
2014EMMA NACH MITTERNACHT - DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISELN
ARD
Produktion: SWR
Regie
2013FLUSS DES LEBENS - WIEDERSEHEN AN DER DONAU
ZDF/ORF
Produktion: Schiwago Film
Regie
 TATORT - DER FALL REINHARDT
WDR
Produktion: Colonia Media
Regie
Hamburger Krimipreis - Nominierung (2014)
Filmfest Hamburg - Nominierung in der Sektion 16:9 (2013)

2012JAHR DES DRACHEN
WDR
Produktion: Colonia Media
Regie
 BELLA BLOCK - DER FAHRGAST UND DAS MÄDCHEN
ZDF
Produktion: UFA
Regie
2011SPREEWALDKRIMI - EINE TÖDLICHE LEGENDE
ZDF
Produktion: Monaco Film
Regie
 TATORT - EIN GANZ NORMALER FALL
BR
Produktion: TV 60
Regie
2010TATORT - AUSKREUZUNG
WDR
Produktion: Colonia Media
Regie
 ZWEI ÜBERN BERG
ARD/BR/Degeto
Produktion: Constantin Television
Regie
 TATORT - ABSTURZ
ARD
Produktion: Saxonia Media
Regie
2009SCHURKENSTÜCK
WDR
Produktion: greenskyfilms
Regie
 ROMY
ORF/ARD/SWR/NDR/WDR
Produktion: Phoebus-Film
Regie
16. Shanghai TV Festival - Beste Regie (2010)
Goldene Kamera - Nominierung Bester Fernsehfilm (2010)
Deutscher Fernsehpreis - Nominierung Beste Schauspielerin (2010)
Deutscher Fernsehpreis - Nominierung Bester Schauspieler (2010)
Hessischer Fernsehpreis - Beste Schauspielerin (2010)
3Sat-Zuschauerpreis - Nominierung Bester Fernsehfilm (2009)
FernsehfilmFestival Baden-Baden - Offizieller Wettbewerb (2009)
BAMBI - Schauspielerin national / Jessica Schwarz (2009)

 TATORT - RABENHERZ
WDR
Produktion: Colonia Media
Buch: Markus Busch
Regie: Torsten C. Fischer
2008GUTER JUNGE
WDR
Produktion: Colonia Media
Regie
2007VIER SIND EINER ZUVIEL
NDR
Produktion: mementoFilm
Regie
 SCHIMANSKI - TOD IN DER SIEDLUNG
WDR
Produktion: Colonia Media
Regie
 TATORT - NACHTGEFLÜSTER
WDR
Produktion: Colonia Media
Regie
2006DER LIEBESWUNSCH
Kino
Produktion: AllMedia Pictures
Buch und Regie
Deutscher Kamerapreis (2007)
Schnitt-Preis (2007)
Deutscher Filmpreis - Nominierung Bester Schnitt (2007)
Deutscher Filmpreis - Nominierung Beste Nebendarstellerin (2007)

2005TATORT - MINENSPIEL
Kino
Produktion: Colonia Media
Regie
Marler Fernsehpreis für Menschenrechte - Kategorie Spielfilm National (2015)
2004MR. UND MRS. RIGHT
Arte/NDR
Produktion: mementoFilm
Regie
2003KATZENZUNGEN
ARD
Produktion: AllMedia Pictures
Regie
 DER ANWALT UND SEIN GAST
ARD
Produktion: mementoFilm
Regie
43rd Monte Carlo Television Fesitval - Nymphe dOr (2002)
Deutscher Fernsehpreis - Beste Regie (2002)
Deutscher Fernsehpreis - Bester Schauspieler (2002)
Deutscher Fernsehpreis - Beste Musik (2002)
Deutscher Fernsehpreis - Beste Kamera (2002)

2002HIMMELREICH AUF ERDEN
ZDF
Produktion: teamWorx
Regie
2001EIN TÖDLICHES WOCHENENDE
NDR
Produktion: HDTV Entertainment
Regie
2000EIN TÖDLICHES WOCHENENDE
NDR/ORF
Produktion: Multimedia
Regie
 DER GERECHTE RICHTER
SWR
Produktion: NFP
Regie
 DOPPELTER EINSATZ - BLUTROTER MOND
RTL
Produktion: Studio Hamburg
Regie
Deutscher Fernsehpreis - Nominierung Bester Fernsehfilm/Mehrteiler (2000)
1999DOPPELTES DREIECK
ZDF
Produktion: Studio Hamburg
Regie
Deutscher Fernsehpreis - Beste Regie (2000)
Deutscher Fernsehpreis - Beste Musik (2000)

1998NINA
RTL
Produktion: Janus Film
Regie
 
 
BIOGRAPHIE
1997 - heuteIn den folgenden Jahren inszenierte er eine Reihe erfolgreicher Fernsehspiele, meist im Genre des Kriminalfilms
1997Langfilmdebüt mit dem TV-Krimi "Sperling und sein Spiel gegen alle"
1995Nach dem Studienabschluss arbeitete er als Regieassistent u.a. für Dominik Graf
1994In Zusammenarbeit mit dem belgischen Schriftsteller Jean-Philippe Toussaint folgte für die Reihe "Das Kleine Fernsehspiel" der Abschlussfilm "Berlin, 10:46"
1992Auszeichnung seines Studentenfilms "Die fliegenden Kinder" mit dem Max-Ophüls-Preis für die Beste Bildgestaltung
1989Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin
1963geboren in Marl